Fr, 24. November 2017

Auffahrunfall auf A8

31.08.2013 11:37

Alkolenker kracht in Pkw - 7 Menschen verletzt

Sieben teils schwer Verletzte - darunter vier Kinder bzw. Jugendliche - hat ein Verkehrsunfall am Freitagabend auf der Innkreisautobahn in Oberösterreich gefordert. Ein 32-jähriger betrunkener Autofahrer aus Wels war auf den Pannenstreifen geraten und dort auf einen stehenden Pkw aufgefahren.

Der 32-Jährige aus Wels war mit seinem Wagen kurz nach 20.30 Uhr auf der A8 in Richtung Passau unterwegs. Bei Krenglbach im Bezirk Wels-Land kam der Mann vom linken Fahrstreifen ab und lenkte das Auto über die zweite Fahrspur auf den Pannenstreifen. Dort krachte der Pkw mit voller Wucht in das Auto einer Familie aus Deutschland.

Deutscher von Pkws erfasst und auf Fahrbahn geschleudert
Beide Fahrzeuge wurden nach vorne geschleudert. Ein 41-jähriger Deutscher, der etwa zehn bis 15 Meter von den Autos entfernt auf dem Pannenstreifen ging, wurde von den beiden Pkws erfasst und auf die Fahrbahn katapultiert. Wie durch ein Wunder überlebte der 41-Jährige den Anprall, er erlitt jedoch schwere Verletzungen und blieb mitten auf der Autobahn liegen.

Unfalllenker war betrunken
Auch seine Ehefrau (36), die drei Kinder des Paares sowie das eines Nachbarn im Alter von neun bis 16 Jahren wurden verletzt, ebenso der 32-jährige Unfalllenker. Sie alle wurden ins Klinikum Wels gebracht. Ein beim 32-Jährigen durchgeführter Alkotest verlief positiv. Wenig später kam es im Rückstau zu zwei weiteren Unfällen, dabei entstand lediglich Sachschaden.

Das könnte Sie auch interessieren
Für den Newsletter anmelden