Sa, 18. November 2017

Festival-Neuheit

03.07.2013 17:00

Premiere für das Electric Love Festival in Salzburg

Neben dem Urban Art Forms am steirischen Schwarzlsee schickt sich ein zweites Festival in Österreich an, elektronische Musik zu fördern. Erstmals wird von 12. bis 14. Juli das Electric Love Festival in Salzburg ausgetragen. Superstars wie David Guetta oder Steve Aoki sind inkludiert.

Starke Sounds ist der Salzburgring gewohnt, wenn heiße Boliden ihre lautstarken Kurven ziehen. Doch jetzt bringen wieder einmal echte Beats den Ring zum Beben: Salzburg erwartet wieder ein wirklich cooles Festival – das Electric Love Festival bringt zum ersten Mal die größten Top-Stars der Szene auf den Ring.

Von 12. bis 14. Juli verwandeln einige der angesagtesten Meister an den Turntables die Rennstrecke auf mehreren Bühnen zu einem kochenden Dancefloor. Mit dabei sind allen voran Hit-DJ David Guetta, Remix-Mastermind Steve Aoki, Shootingstar Hardwell, der griechisch-schwedische "House-Meister" Steve Angello, das Hamburger Duo Moonbootica und viele, viele mehr.

Dubstep, Electro, House oder Drum and Bass – geschätzte 20.000 Fans pro Tag aus ganz Europa sollen auf dieser einzigartigen Party tanzen. Sogar der große Campingplatz wird bereits ab 12 Uhr dank einer exklusiven Bühne zur Partyzone!

Natürlich wird auch auf den Chill-Faktor eines Sommerwochenendes nicht vergessen: Am Sonntag wird zum großen Electric-Brunch gebeten – ein entspanntes Outdoor-Picknick, untermalt von einem gemütlichen Sound-Teppich. Sicher der perfekte Ausklang eines elektrisierenden Festivals!

Festivalpässe gibt es unter 01/960 96 999 oder im "Krone"-Ticketshop. Alle Informationen zu Camping und das komplette Line-Up finden Sie auf der Electric-Love-Homepage.

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden