Fr, 15. Dezember 2017

"Friends & Flowers"

11.06.2013 12:01

Wiener Indie-Popper Fury Loves You stellen sich vor

Zwischen träumerischem Indie-Pop und nach vor galoppierenden Electro- und Dubstep-Referenzen hat sich das Wiener Trio Fury Loves You in eine angenehm-alternative Musiknische gebettet. Mit der neuen EP "Friends & Flowers" und dem dazugehörigen Video zum Titeltrack setzen Mary, Harry und Peter ein erstes Lebenszeichen.

Mit dem berühmten Pferd "Fury" aus der gleichnamigen Fernsehserie in den 50er-Jahren haben die Wiener Fury Loves You nicht viel gemein. Dass es aber auch mit den drei Indie-Poppern durchaus mal durchgehen kann, ist eine angenehme Begleiterscheinung für alle Liebhaber des alternativen Liedguts.

Aus seiner brandneuen EP "Friends & Flowers" hat das musizierende Trio Mary, Harry und Peter den Titeltrack für ein Video erwählt, und zeigt sich dort von einer gleichsam emotionalen, wie auch offensiven Seite. Der Indie-Pop dient den Wienern dabei nur als Grundlage, denn für die Vollendung des Songs kokettieren Fury Loves You auch mit Electro-, Synthie Pop- und sogar Dubstep-Zitaten. Da könnte Großes auf uns zukommen.

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden