Mo, 20. November 2017

Tierschutzverein

30.04.2013 08:41

„Purzel & Vicky“: Jetzt brauchen die Helfer selbst Hilfe

Sie leisten großartige Tierschutzarbeit, viele ihrer Schützlinge verdanken ihnen buchstäblich ihr Leben – doch jetzt braucht der engagierte Verein "Purzel & Vicky" aus Vasoldsberg in der Steiermark, eine Kombination aus Tierheim und Gnadenhof, selbst dringend Hilfe. Zur ständigen Sorge um ihre 750 Schützlinge kommt nackte Existenzangst.

Wenn man "Bello" heute zufrieden in der Sonne schlafen sieht, kann man sich gar nicht vorstellen, dass der zehn Jahre alte Hund davor sein Leben lang an der Kette hing, ohne Zuwendung war, gedroschen wurde. Nicht einmal einen Unterschlupf hatte er. Er zuckte vor Streicheleinheiten zurück, kannte kein Leckerli, war gebrochen. Bei "Purzel & Vicky" ist er zum ersten Mal in seinem Leben glücklich.

Zuflucht für misshandelte Tiere
Esel "Lucky" hat man auch aufgenommen. Sein Fell war durchlöchert von Hagelschlägen, da er nicht einmal einen Unterschlupf zum Hineinflüchten hatte - von ordentlichem Futter oder Hufpflege gar nicht zu reden. Katze "Mona" ist da, die von ihrem betrunkenen Besitzer so misshandelt wurde, dass sie ihr Hinterteil nachzieht.

25.000 Euro monatliche Kosten
Das sind nur einige Schicksale. Ingrid Lukas und Partner Michael Stracke kennen Dutzende davon, enes trauriger und schockierender als das andere. Mit einem Happy End: Bei "Purzel & Vicky" fanden die Tiere Schutz, Zuflucht und Liebe. 750 Schützlinge werden dort im Moment versorgt, stolze 25.000 Euro kostet der monatliche Unterhalt. Kosten, die die Leiter fast nicht mehr schlafen lassen vor lauter Sorge. Wer kann helfen?

Spendenkonto: BLZ 38439, Nr. 257 410. Weitere Informationen finden Sie hier.

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).