Fr, 15. Dezember 2017

Anruf von Batman

25.01.2013 16:38

Christian Bale überrascht jungen krebskranken Fan

Christian Bale hat mit einem unerwarteten Anruf einem leukämiekranken Buben eine Freude gemacht. Wie in einem YouTube-Video zu sehen ist, half der Hollywood-Schauspieler kürzlich, den Wunsch des achtjährigen Zach Guillot in Erfüllung gehen zu lassen, als er ihn im Krankenhaus in Seattle anrief. Dort wird der Bub - ein begeisterter Batman-Fan - gegen Blutkrebs behandelt.

Während des rührenden Gesprächs berichtete Zach seinem Idol von seinem Spielzeug-Batmobil, woraufhin Bale begeistert antwortete: "Das hört sich fantastisch an. Weißt du was? Ich musste meins zurückgeben. Ich durfte meins nicht behalten. Du hast Glück, dass du eins hast und herumlaufen und den Leuten sagen kannst, dass du Batman bist."

Weiter versicherte der Brite seinem Fan, dass jeder in die Rolle des dunklen Rächers schlüpfen könne: "Jeder kann so stark sein und Menschen helfen und die Welt zu einem besseren Ort machen", so der Oscar-Preisträger, bevor er das Telefonat beendete.

Bale selbst war dreimal als Batman auf den Kinoleinwänden zu sehen. Den heißbegehrten Part spielte er erstmals 2005 in "Batman Begins", bevor 2008 die Fortsetzung "The Dark Knight" folgte. Im letzten Jahr erschien dann der dritte und letzte Teil in Christopher Nolans Trilogie, "The Dark Knight Rises".

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden