Mo, 20. November 2017

Kaum vermittelbar

16.01.2013 11:21

Tierschutzhaus leidet unter hoher Listenhund-Quote

Mit aktuell 1.500 Tieren werkt das Wiener Tierschutzhaus einmal mehr an seiner Kapazitätsgrenze. Vor allem sogenannte "Kampfhunde" sorgen nach wie vor für Platznot in den Zwingern. Denn die Listenhunde machen rund 50 Prozent aller derzeit untergebrachten Hunde aus, so Heimleiterin Karin Abraham. Was das Problem noch verschärft: Die indexierten Vierbeiner sind äußerst schwer an ein neues Herrchen oder Frauchen zu bringen.

Mit Jahresende 2012 fanden am Vösendorfer Vereinsareal insgesamt 168 abgegebene Listenhunde Unterschlupf. Dabei führte der American Staffordshire Terrier mit mehr als zwei Drittel zahlenmäßig klar die Rassenrangliste an. Dahinter fanden sich etwa Pitbull Terrier oder Rottweiler.

"Wir haben wesentlich mehr Eingänge als Vermittlungen", klagte Abraham. Das Ladenhüterproblem lässt sich auch an Zahlen ablesen. Obwohl sich "normale" und Listenhunde im Heim die Waage halten, machten Letztere im Vorjahr gerade einmal 17 Prozent aller weitergegebenen Hunde aus. Somit haben Rottweiler und Co. auch eine längere Verweildauer, die "von einem bis mehrere Jahre" reicht.

Aus dem Vösendorfer Tier-Quartier gibt es aber auch Positives zu berichten. So hat sich laut Leiterin die Situation mit unliebsamen animalischen Weihnachtsgeschenken zuletzt entschärft. Man habe im Vergleich zu den Vorjahren kaum einen Anstieg abgegebener Tiere verzeichnet: "Es ist Besserung eingetreten." Offenbar habe sich inzwischen die Meinung durchgesetzt, dass Hunde, Katzen, Hamster oder Vögel keine geeigneten Präsente am Heiligen Abend sind.

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).