Di, 17. Oktober 2017

Fescher "Garibaldi"

12.11.2012 13:00

Salzburger holt in Las Vegas Gold bei Bart-Meisterschaft

Die stundenlange sorgfältige Bartpflege vor dem Spiegel hat sich für den Salzburger Fritz Sendlhofer ausgezahlt: Für seine Gesichtsbehaarung holte er am Sonntag bei den internationalen US-Bart-Meisterschaften in der Glücksspiel-Metropole Las Vegas eine Goldmedaille.

Der in Zell am See lebende Sendlhofer holte den Titel in der Kategorie "Garibaldi". Der Vollbart darf dabei laut Reglement nicht länger als 20 Zentimeter sein, außerdem sind keinerlei Hilfsmittel wie Spray oder Gel erlaubt. Benannt ist die Kategorie nach dem italienischen Nationalhelden, der ebenfalls einen Vollbart trug.

Für seinen Sieg bei den "National Beard and Moustache Championships" in Las Vegas gab's neben Gold und Applaus vom Publikum auch einen Siegercheck in Höhe von 1.000 US-Dollar (umgerechnet knapp 800 Euro) für den 70-jährigen Salzburger.

Amtierender Europameister betreibt Sägen-Museum
Sendlhofer, der in seiner Heimat ein Sägen-Museum betreibt, hat seinem Rauschebart schon mehrere Auszeichnungen zu verdanken. So hat er etwa bei der Bart-Europameisterschaft 2010 in Leogang im Salzburger Pinzgau die Goldmedaille in der Kategorie "Vollbart naturale" erobert.

Bei den Meisterschaften in Las Vegas wurden Preise in nicht weniger als 17 Kategorien vergeben, darunter auch den für den schönsten "Dali", den schicksten "Kinnbart Musketier", den besten "Fu Manchu" und die knackigsten Koteletten.

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden