Sa, 16. Dezember 2017

Gegen Hang geprallt

19.09.2012 09:41

Drachenflieger-Pilot stirbt bei Absturz in Niederösterreich

Am Hochkar ist am Dienstagnachmittag ein Drachenflieger-Pilot tödlich verunglückt. Der 62-jährige Niederösterreicher prallte kurz nach dem Start gegen den Hang. Wanderer beobachteten den Unfall und verständigten die Rettung. Für den Mann kam aber jede Hilfe zu spät.

Der 62-Jährige startete im Gemeindegebiet von Göstling an der Ybbs (Bezirk Scheibbs) gegen 14.30 Uhr mit seinem Hängegleiter in 1.770 Metern Seehöhe und flog in Richtung Süden. Ein Bekannter des Opfers habe kurz zuvor problemlos und bei guten Windverhältnissen abgehoben, teilte die Sicherheitsdirektion Niederösterreich mit. Der Hängegleiter des 62-Jährigen drehte allerdings nach rund 30 Metern plötzlich ab und prallte frontal gegen den Starthang.

Zwei Wanderer, die den Unfall beobachtet hatten, stiegen sofort zu dem Verunglückten ab und leisteten bis zum Eintreffen des Notarzthubschraubers Erste Hilfe. Mittels Bergetau wurde der Pilot noch geborgen, der Notarzt konnte aber nur mehr den Tod des Mannes feststellen. Wie genau es zu dem Unfall kommen konnte, ist Gegenstand von Ermittlungen.

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden