Sa, 18. November 2017

Auf nasser Straße

13.07.2012 14:26

Frontal-Crash in OÖ fordert einen Toten und drei Verletzte

Ein Toter und drei Verletzte sind nach einer Frontalkollision zweier Autos im oberösterreichischen Pasching zu beklagen. Eine 42-Jährige war Freitag früh mit ihrem Wagen auf die Gegenfahrbahn geraten und dabei frontal gegen den Wagen eines 26-Jährigen geprallt. Für den Lenker kam jede Hilfe zu spät, seine Frau, der dreieinhalbjährige Sohn sowie die Lenkerin des anderen Wagens erlitten Verletzungen.

Die Oberösterreicherin war gegen 8 Uhr auf der L1227 unterwegs gewesen, als sie auf regennasser Straße die Kontrolle über ihr Fahrzeug verlor und frontal in den Wagen des Mannes aus Leonding krachte. Der Pkw der dreiköpfigen Familie wurde über die Böschung geschleudert und blieb auf dem Dach liegen. Der Lenker musste von der Feuerwehr aus dem Wrack geschnitten werden. Er dürfte laut Polizei auf der Stelle tot gewesen sein.

Das Fahrzeug der 42-Jährigen kam im angrenzenden Feld zu stehen. Sie wurde nach Angaben der Exekutive schwer verletzt ins Unfallkrankenhaus geflogen. Die 23-jährige Frau und Beifahrerin des tödlich Verunglückten erlitt zahlreiche Prellungen, ansonsten jedoch keine Verletzungen. Ihr Sohn musste wegen eines Knochenbruches operiert werden. Beide blieben zur Beobachtung im AKH Linz, teilte das Krankenhaus mit.

Hinweise zum Unfallhergang werden an die Polizei Pasching unter der Telefonnummer 059/133-4141 erbeten.

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden