Di, 17. Oktober 2017

Cooles Baby

30.11.2011 11:28

Miranda Kerrs süßer Sohn Flynn tanzt zu Hip-Hop-Musik

Was für ein cooles Baby! Supermodel Miranda Kerr hat verraten, dass ihr Söhnchen Flynn nichts mehr liebt, als zu Hip-Hop-Musik abzuhotten.

Das "Victoria's Secret"-Model und ihr Ehemann Orlando Bloom sind seit Jänner die begeisterten Eltern des pausbäckigen Wonneproppens. In der US-Talkshow "Chelsea Lately" plauderte die schöne Mama jetzt voller Stolz aus, dass ihr Sprössling nicht nur absolut anbetungswürdig sei, sondern auch noch Hip-Hop-Musik möge.

"Er liebt Hip-Hop", so Kerr, "schon als ich ihn im Bauch hatte, habe ich ihm viel Musik vorgespielt und manchmal habe ich Hip-Hop eingelegt und bin herumgetanzt. Und jetzt wackelt er immer so lustig mit dem Kopf, wenn ich Hip-Hop spiele."

Seinen Promibaby-Status nimmt der Kleine übrigens ebenfalls ganz lässig zur Kenntnis. Paparazzi und neugierige Blicke machen ihm wenig aus. Im Gegenteil, alle Versuche des australischen Unterwäschemodels, sein Kind zu verstecken, scheitern an Flynns Selbstbewusstsein. Kerr: "Während eines Ausflugs habe ich einmal ein Tuch über ihn gezogen, um ihn vor den Blicken zu schützen. Er hat es gleich wieder weggezogen und hervorgeschaut, als wollte er sagen: 'Leute, hier bin ich!'"

Fotos: Viennareport

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden