So, 17. Dezember 2017

Pkw-Dach abgetrennt

19.11.2011 14:01

Bergung von Frau nach Unfall auf A2 dauert eine Stunde

Eine Stunde lang hat in der Nacht auf Samstag die komplizierte Bergung einer Pkw-Beifahrerin nach einem Unfall auf der Südautobahn bei Laxenburg gedauert. Ein Audi A4 war aus unbekannter Ursache mit hoher Geschwindigkeit gegen den Fahrbahnteiler bei der Ausfahrt Wiener Neudorf gekracht.

Das Unglück ereignete sich kurz nach Mitternacht auf der Fahrbahn Richtung Wien. Während der Lenker des Wagens den Crash wie durch ein Wunder völlig unverletzt überstand, wurde die Beifahrerin verletzt und im Wrack eingeklemmt. Zuerst entfernten die Florianis die Beifahrertüre, zeitgleich wurde das Dach der Pkw mittels hydraulischem Rettungsgerät abgetrennt. Dabei kam zum Schutz der Verletzten eine sogenannte Kopfschutzplatte zum Einsatz.

Danach konnte der Notarzt eine Infusion legen und erste medizinische Hilfe leisten. Doch die Frau konnte immer noch nicht befreit werden, da ihre Beine weiterhin eingeklemmt waren. Deshalb musste auch noch das Handschuhfach und der gesamte Vorbau auf der Beifahrerseite von der Feuerwehr aus dem Weg geräumt werden.

Schließlich wurde auch noch die Rückenlehne des Beifahrersitzes abgetrennt, um die Verletzte möglichst schonend auf die Rettungsbahre zu hieven. Nach der weiteren Versorgung der Frau wurde sie schließlich ins Spital gebracht.

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden