Sa, 26. Mai 2018

Rappender Rebell

17.08.2011 16:27

"Homies": Teenie-Film mit Jimi Blue Ochsenknecht

Als cooler Rapper ist Mädchenschwarm Jimi Blue Ochsenknecht jetzt in "Homies" auf der Leinwand zu sehen. Mit seiner Rolle in der Filmreihe "Die wilden Kerle" wurde er bekannt, aber der Sprung vom Kinderstar zum ernstzunehmenden Schauspieler gelingt ihm in seiner Rolle in "Homies" kaum. Über weite Strecken spielt der 19-Jährige die Hauptfigur Marvin mit nahezu ausdrucksloser Miene. Das gleichen auch seine Qualitäten als Rapmusiker nicht aus.

Marvin kommt aus einer reichen Familie. Seine Mutter möchte, dass er wie sie selbst Immobilienmakler wird, doch der Junge will lieber rappen. Eigentlich ein klassischer Auftakt für einen Jugendfilm, aber die Geschichte hängt an etlichen Stellen.

In einer unfreiwillig komischen Szene erscheint Marvin sein Hip-Hop-Idol als Geist, der ihn ermutigt, seinen Weg als Musiker zu gehen. Skurril geht es weiter: Durch einen Autounfall landet er bei einer Gruppe um den coolen Osman (Ismail Deniz), vor der er sich als angehender Rapper aus der Unterschicht ausgibt und seinem Ziel ein Stück näher kommt.

Das sagt "Krone"-Kinoexpertin Christina Krisch zum Film:
Ein recht einfach gestricktes Filmchen, das sich mit simplem Idealismus ummäntelt und klarmacht: Ein gediegenes Elternhaus ist einfach nur peinlich. Tja, da gilt es natürlich, sich zu beweisen, und so ein bisschen erdiger Straßencliquen-Schmuddel verleiht einem ja gleich einen Hauch von Rapper-Boheme. Bei so viel planschbeckenseichter Logik bekommen sogar eingefleischte Jimi-Groupies einen Gähnkrampf. Fassbinder-Star Günther Kaufmann als Hip-Hop-Legende zeigt allerdings Mut zur schrägen Performance. Regie: Adnan Köse.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden