Do, 19. Oktober 2017

Schnell ein Baby

04.07.2011 11:15

Catherine wünscht sich auch so ein süßes Prinzesschen

Ein buntes, kurzes Sommerkleidchen an, die blonden Haare am Oberkopf zum Knödel zusammengebunden und mit ihren pummeligen Beinchen und Ärmchen einfach unglaublich herzig - ein zweijähriges kanadisches Mädchen hat das Herz der Duchess von Cambridge im Sturm erobert. Als das Mäderl der Ehefrau von Prinz William in Quebec Blumen überreichte, war deutlich zu erkennen: Catherine wünscht sich auch so ein süßes Prinzesschen zum Liebhaben.

Dem Vater der kleinen Raffaella gestand die 29-jährige Catherine während der kurzen Begegnung im Rahmen ihrer neuntägigen Kanadareise ein, dass sie sich bereits als "Mami in der Warteschleife" fühle. Der stolze Vater erzählte der britischen Zeitung "Daily Mail" später, dass er Catherine für ihre Pläne Glück gewünscht hätte. Sie habe ihm gedankt und hinzugefügt: "Ich hoffe es."

Dass die studierte Kunstgeschichtlerin so schnell wie möglich ein Baby mit Prinz William will, hatte sie bereits bei ihrer Verlobung angedeutet. Und läuft alles nach Plan, könnte es vielleicht schon im nächsten Jahr so weit sein.

Im britischen Königshaus haben die Thronfolger nie lange auf sich warten lassen. Prinz William wurde am 21. Juni 1982 geboren, elf Monate nach der Hochzeit seiner Eltern Prinz Charles und Prinzessin Diana. Die Queen durfte sich über die Geburt ihres ersten Sohnes Charles ebenfalls bereits ein Jahr nach der Hochzeit mit Prinz Philip im November 1947 freuen. Denn Charles wurde am 14. November 1948 geboren.

Stippvisite in Kochschule
Ums leibliche Wohl künftiger Kinder wird die Herzogin sich möglicherweise selbst kümmern. Denn begeistert hat sie gemeinsam mit William in Quebec eine Kochschule besucht und sich die Zubereitung von Speisen zeigen lassen.

Das königliche Paar war kurz zuvor mit dem dunklen Airbus der kanadischen Luftwaffe von Ottawa in die Provinz Quebec geflogen. In der Hauptstadt hatten sie noch ein Bäumchen gepflanzt. Es war eine Kanadische Hemlocktanne - nicht nur ein typischer Baum für ihr Gastland, sondern auch ein Lebenswunder: Die Hemlocks können 1.000 Jahre alt werden.

Kate und William sind neun Tage in Kanada, bevor sie für zwei Tage nach Kalifornien fliegen. Über Nacht reisten sie von Montreal in die Stadt Quebec weiter, die der französischsprachigen Provinz ihren Namen gab - diesmal nicht per Flugzeug, sondern langsam mit einem Schiff der kanadischen Marine.

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).