Fr, 24. November 2017

Hinreißendes Mäderl

03.06.2011 09:43

Pink hat ihr erstes Kind zur Welt gebracht

Popsängerin Pink hat am Donnerstag in Los Angeles ihr erstes Kind zur Welt gebracht. Nur wenig später verkündete sie voller Stolz via Twitter, dass es ein "hinreißendes" Mäderl geworden sei.

Geht man derzeit auf die Twitterseite von Pink, so herrscht dort nur ein Thema: Die 31-Jährige ist Mama geworden und überglücklich darüber.

Freitag um etwa 5 Uhr früh MESZ ließ sie die freudige Neuigkeit online gehen und schrieb: "Mit Entzücken heißen wir unser wunderschönes, gesundes und glückliches Babygirl Willow Sage Hart willkommen." Das Mädchen sei einfach "hinreißend, genau wie ihr Daddy", erklärte Pink weiter.

Dass das Baby gleich da sein würde, wussten die Follower von Pink auf Twitter bereits am Mittwoch. Da verlautete Pink geheimnisvoll: "Der Neumond steht heute in den Zwillingen. Ein guter Tag, um etwas Neues zu beginnen ..."

Pink hatte im November bestätigt, dass sie zum ersten Mal Mutter wird. Via Twitter ließ sie ihre Fans an der Schwangerschaft teilhaben und veröffentlichte immer wieder Details, wie es ihr gerade geht. Zum Beispiel verkündete sie einmal, dass sie ihre Zehen nicht mehr erreichen könne. Ein andermal, noch bevor wie wusste, was es wird, erklärte sie: "Ich habe Leben in mir und ich möchte, dass sie oder er weiß, dass ich sie ihn oder ihn mit offenen, liebevollen, willkommen heißenden Armen empfangen werde ..."

Die Schwangerschaft war laut der Sängerin alles andere als ein Versehen. Sie und ihr Mann hätten daran "gearbeitet", verriet sie und auch, dass sie zuvor eine Fehlgeburt erlitten hatte, bis es nun endlich geklappt hatte.

Mit Carey Hart ist Pink, die eigentlich Alecia Beth Moore heißt, seit 2006 verheiratet. 2008 hatten sie sich kurzfristig getrennt und ein Jahr später wieder versöhnt.

Foto: Viennareport

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden