Mi, 21. Februar 2018

Jetzt Ehrensanitäter

22.04.2011 16:42

Zwölfjähriger wurde für seinen Opa zum Lebensretter

Der zwölfjährige Matthias ist in seinem Heimatort ein Held. Am Gründonnerstag hatte der junge Kärntner seinem 72-jährigen Großvater durch rasches und richtiges Handeln das Leben gerettet. Der 72-Jährige war bei Holzarbeiten am Radsberg bei Ebenthal von zwei gefällten Bäumen überrollt worden. Einen Baum zog der tapfere Bursche noch mit einer Seilwinde weg, dann wählte er den Notruf und führte die Einsatzkräfte schließlich zur Unglücksstelle. Dafür wurde der Zwölfjährige am Karfreitag von Rotkreuz-Kärnten-Präsident Peter Ambrozy zum Ehrensanitäter ernannt (Bild).

Ein paar Tage schon hatte Matthias T. aus Klagenfurt mit dem Opa im Wald am nahen Radsberg gearbeitet. Der 72-Jährige zeigte dem gewieften Enkel auch den Umgang mit der Seilwinde. Nicht wissend, dass ihm das am Donnerstag das Leben retten würde.

Als der Schüler seinem Großvater dessen Handy in den Wald nachbringen wollte, fand er ihn verunglückt vor – eingeklemmt unter zwei Bäumen. Einen Baum zog Matthias mit der Seilwinde weg ("Damit es der Opa leichter hat"), dann rief er beim Roten Kreuz an.

Trotz seines Alters konnte er den Rettern die Lage des Unfallortes perfekt erklären - wie du dich über den Mitschnitt des Notrufes in der Infobox überzeugen kannst - und lief dann zu einer Lichtung, um den Hubschrauber einzuweisen. "Ohne die Hilfe des Burschen hätten wir den Mann nie gefunden", so Pilot Michael Umschaden vom ÖAMTC-Rettungshubschrauber Christophorus 11. "Die Unfallstelle lag eineinhalb Kilometer tief im Wald." Später lotste Matthias auch die Bergretter und Feuerwehrmänner in den Wald.

Matthias ist nun Ehrensanitäter
Der verletzte Pensionist wurde schließlich zu einer kleinen Lichtung getragen, von wo er mit dem 60-Meter-Tau geborgen und in das Unfallkrankenhaus Klagenfurt geflogen wurde. "Hätte er nicht so toll reagiert, hätte das den Großvater das Leben kosten können", sind die Kärntner Rettungsleute überzeugt. Und sie ernannten Matthias zum Ehrensanitäter. Die Urkunde wurde Matthias von Rotkreuz-Kärnten-Präsident und Ex-Landeshauptmann Peter Ambrozy überreicht.

Kronen Zeitung und krone.at
Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden