Fr, 24. November 2017

Tankstelle überfallen

18.04.2011 10:34

Mann bedroht Kassiererin und flüchtet mit Beute

In der Nacht auf Samstag hat ein Unbekannter eine Tankstelle in Amstetten ausgeraubt. Mit einem spitzen Gegenstand (vermutlich ein Schraubenzieher) bedrohte er die 51-jährige Kassiererin. Diese händigte dem Täter eine unbekannte Summe aus und eilte kurz darauf in den angrenzenden Lagerraum, um den Einbruchsalarm auszulösen. Der Dieb bediente sich selbst an der Kasse und flüchtete zu Fuß.

Zielstrebig eilte ein Dieb um 23.23 Uhr hinter das Kassenpult. Nachdem die Kassiererin dem Täter eine unbekannte Geldsumme auf das Verkaufspult geworfen hatte, wollte sie die Polizei zu Hilfe rufen. Als sie in den Lagerraum lief, stolperte die 51-Jährige und zog sich eine Platzwunde am Kopf zu.

Der Täter bediente sich anschließend selbst an der Handkassa und stürmte aus der Tankstelle. Die sofort eingeleitete Alarmfahndung der Polizei verlief ergebnislos. Die Platzwunde der Kassiererin musste im Landesklinikum Amstetten ambulant behandelt werden.

Der Täter ist zwischen 20 und 25 Jahren, etwa 1,75 Meter groß und war mit einer dunklen Lederjacke, blauen Jeans und einer schwarzen VW-Schirmmütze bekleidet.

Zweckdienliche Hinweise werden an die Polizeiinspektion Amstetten unter der Telefonnummer 059133/3100 erbeten.

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden