Fr, 23. Februar 2018

322.102 ohne Job

01.04.2011 09:43

Arbeitslosigkeit mit 6,9% im März erneut rückläufig

Die Arbeitslosigkeit in Österreich ist weiterhin rückläufig - nun bereits zum 13. Mal in Folge. Insgesamt waren Ende März 322.102 Menschen ohne Job (Arbeitslose plus Schulungsteilnehmer), was einem Gesamtrückgang von 8,1 Prozent im Jahresvergleich entspricht. Die nationale Arbeitslosenquote belief sich Ende März auf 6,9 Prozent (minus 0,5 Prozentpunkte im Vergleich zum Vorjahreswert). Nach EU-Definition lag sie bei 4,3 Prozent.

Im März waren 252.587 Menschen arbeitslos gemeldet, das ist ein Minus von 5,2 Prozent bzw. 13.733 Personen im Vergleich zum Vorjahreswert. Auch die Zahl der Schulungen hat sich deutlich verringert, und zwar um 17,3 Prozent bzw. 14.502 Personen auf 69.515 Menschen. Die um 16,4 Prozent steigende Zahl an offenen Stellen (+4.602 auf 32.685) steigert die Chancen, eine neue Stelle zu finden, teilte das Sozialministerium am Freitag mit.

Jobverlust im Tourismus
Auffallend stark ist im abgelaufenen Monat die Zahl der Arbeitslosen im Tourismus gestiegen: Hier gab es ein Plus von 10,5 Prozent, das jedoch auf den Ostereffekt zurückzuführen ist: Voriges Jahr fiel der Monatswechsel in die Karwoche, wodurch Hochsaison im Tourismus herrschte.

Der Saisoneffekt bewirkte auch, dass die Frauenarbeitslosigkeit um 2,6 Prozent (+2.742) zulegte, schließlich arbeiten im Tourismus viele Frauen. Inklusive Schulungen (-6.002 ist jedoch auch die Frauenarbeitslosigkeit um 3.260 gesunken.

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden