Mo, 20. November 2017

Erneut zugeschlagen

26.03.2011 18:08

Tiermörder legte in Nacht-und-Nebel-Aktion Giftköder aus

Jener Tierkiller, der in Reidling (Bezirk Tulln) mit Gift Hunde, Katzen und Greifvögel in einen qualvollen Tod treibt (siehe Infobox), hat offenbar erneut zugeschlagen. Der Unbekannte legte im Innenhof des Bauern Heinz Reibnagl neues Toxin aus, vermutlich mit dem Ziel, dessen zweiten Hund zu töten.

Bauer Heinz Reibnagl verlor bereits einen Hund. Offenbar weil er sich zur Wehr setzte und bereits einen Verdächtigen ausmachen konnte, schlug der Tierkiller wieder zu. In einer Nacht-und-Nebel-Aktion legte er einen Röhrenknochen, gefüllt mit Rattengift, in Reibnagls Innenhof aus. "Die Polizei hat den Knochen beschlagnahmt und untersucht ihn", so der 51-Jährige. "Zum Glück hält sich mein zweiter Hund derzeit in Oberösterreich auf."

In der Ortschaft tragen mittlerweile alle Hunde Beißkörbe, werden an der kurzen Leine gehalten, selbst das Schnüffeln wird von den Besitzern strengstens beobachtet. "Auch meine Sandy hat schon ein Sackerl mit Schweinsohren gefunden. In letzter Sekunde konnte ich es ihr aus dem Maul reißen", schilderte die besorgte Tierfreundin Elisabeth Schober.

von Michael Pommer, Kronen Zeitung
Symbolbild

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden