Mo, 20. November 2017

„Das war nie ein Ziel“

18.02.2011 10:49

(K)Ein Baby für George Clooney und Elisabetta Canalis?

Eigentlich würden wir uns alle eine Mini-Version von George Clooney wünschen. Doch die eine, die da ein gehöriges Wörtchen mitzureden hat, macht unseren Vorstellungen einen gehörigen Strich durch die Rechnung: Für Elisabetta Canalis kommt ein Babybauch nicht infrage, sagte sie jetzt in einem Interview. Ob da George Clooney dahintersteckt?

Das italienische Model, mit dem der Hollywood-Beau seit 2009 zusammen ist, verneinte, dass sie und George eine Familie gründen werden. "Schwanger zu werden war nie ein Ziel von mir", gestand sie der italienischen Ausgabe der "Cosmopolitan". "Meine Muttergefühle sind mit meinen Hunden völlig befriedigt."

Wen wundert's auch, gab George Clooney erst vor Kurzem bekannt, dass er nicht mehr heiraten wolle. Immerhin habe er das schon einmal probiert, meinte er in einem Interview und gestand, dass er damals kläglich gescheitert sei. Und auch an den Gedanken eines Clooney-Juniors könne er sich nicht wirklich gewöhnen.

Ob sich da einfach zwei gefunden haben, die auf einer Wellenlänge liegen? Die 32-Jährige jedenfalls berichtete der "Cosmopolitan", dass sie es genieße, einfach nur die bessere Hälfte von George Clooney zu sein. "Ich liebe es sogar", sagte sie. "Ich bin glücklich, auf Events als 'die Freundin von' teilnehmen zu können." Außerdem ziehe sie die amerikanische Männer den Italienern vor: "Italienische Männer tun sich sehr schwer, 'Ich liebe dich' zu sagen. Amerikanische Männer sind generell aufgeschlossener, was den emotionalen Standpunkt angeht." Klingt doch, als ob George Clooney hinter verschlossenen Türen ein richtiger Schmusekater sei.

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden