Mo, 20. November 2017

Bänder gerissen

07.02.2011 11:56

Neo-Salzburger da Silva fällt sechs Monate aus

Red Bull Salzburg scheint heuer kein Glück mit Neuverpflichtungen zu haben: Nach dem an einer Fax-Panne gescheiterten Transfer das Slowaken Robert Vittek fällt nun auch Verteidiger Douglas da Silva aus. Der 26-jährige Brasilianer zog sich bei einem Foul im Testspiel gegen Slovan Liberec einen Kreuz- und Außenbandriss im linken Knie zu und fällt zumindest ein halbes Jahr aus. Der Innenverteidiger wird am Dienstag operiert.

Salzburg-Cheftrainer Huub Stevens haderte nach der guten Vorbereitungsphase von Da Silva mit dem Verletzungspech im finalen Testspiel vor dem Frühjahrsauftakt. "Ausgerechnet beim letzten Test muss so was passieren. Aber wir haben einen sehr ausgewogenen Kader und müssen diesen Ausfall kompensieren", betonte der Niederländer.

Da Silva war in der Winterpause von Hapoel Tel Aviv zu den Salzburgern gewechselt und kann nun frühestens in der nächsten Saison eingesetzt werden. Der Titelverteidiger bestreitet am Sonntag in Innsbruck das erste Bundesligaspiel im Frühjahr.

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden