Mo, 20. November 2017

Pkw getroffen

21.12.2010 11:55

Eisplatte löst sich von Lkw-Dach - 15-Jähriger verletzt

Der Albtraum jedes Autofahrers ist am Montagnachmittag im Flachgau für einen 47-jährigen Seehamer wahr geworden – von einem entgegenkommenden Lkw hat sich eine große Eisplatte gelöst. Sie durchschlug die Windschutzscheibe des Pkw und traf den 15-jährigen Sohn am Beifahrersitz (kleines Bild rechts). Er wurde am Auge verletzt. "Wenn man das Auto sieht, dann haben der Lenker und sein Sohn ein Riesenglück gehabt", so Franz Kazianka von der Polizeiinspektion Bergheim: "Da hätte es auch Tote geben können."

Günther Niederreiter (kleines Bild links) aus Seeham war mit seinem Pkw von Elixhausen ins Spital unterwegs, wo sein Sohn operiert werden sollte, als sich bei Maria Sorg von einem entgegenkommenden Lkw in einer Linkskurve eine Eisplatte löste. Der 15-jährige Gerhard saß am Beifahrersitz: "Die Eisplatte ist vor uns über einen Pkw gesegelt, hat sich dann hochkant gestellt und unsere Windschutzscheibe wie ein Geschoß getroffen."

Der Lehrling schützte sein Gesicht mit der Hand und wurde deshalb nur an den Augenbrauen verletzt - angesichts des Schadens an der Scheibe (im Bild mit einem Mechaniker) fast unglaublich.

Chauffeur bemerkte von Vorfall nichts
Der Fahrer des Schwerfahrzeuges hatte den Unfall offenbar gar nicht bemerkt und fuhr einfach weiter. Er wurde aber wenig später von der Polizei ausgeforscht. Ihm droht eine Strafe bis zu 5.000 Euro.

Kronen Zeitung und salzburg.krone.at

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden