Di, 21. November 2017

Schneeglatte Straße

04.12.2010 11:32

20-Jähriger kracht mit Pkw in Großarl in Gegenverkehr

Zwei Pkws sind am Freitagabend in Großarl (Bezirk St. Johann im Pongau) auf der schneeglatten Fahrbahn frontal zusammengeprallt. Einem 20-jährigen Elektriker aus Hüttschlag dürfte zuvor das Heck seines Autos ausgebrochen sein. Der Elektriker und sein 22-jähriger Mitfahrer sowie der 19-jährige Lenker des zweiten beteiligten Wagens erlitten Verletzungen unbestimmten Grades. Erst am Freitagvormittag war ein 24-jähriger Student nach einem Verkehrsunfall ums Leben gekommen (siehe Infobox).

Der Unfall ereignete sich gegen 18.10 Uhr auf der Großarler Landesstraße. Der Pkw des 20-Jährigen wurde auf die Gegenfahrbahn geschleudert und krachte gegen das entgegenkommende Auto des 19-Jährigen aus St. Veit. Die drei Verletzten wurden ins Unfallkrankenhaus Schwarzach eingeliefert. Aufgrund der Bergungs- und Aufräumarbeiten war die Großarler Landesstraße für etwa eine Stunde nur einspurig befahrbar und teilweise zur Gänze gesperrt. An den beiden beteiligten Fahrzeugen entstand Totalschaden.

Symbolbild

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden