Do, 19. Oktober 2017

Tödlicher Unfall

10.11.2010 19:58

37-Jähriger in Ennsdorf von Radlader überrollt

Ein 37-jähriger Schweißer hat am Mittwochnachmittag bei einem Unfall mit einem Radlader in Ennsdorf (Bezirk Amstetten) tödliche Verletzungen erlitten. Der 37-Jährige wurde von der Laderschaufel des Radladers niedergestoßen und dann vom Vorderreifen der Baumschine überrollt, wie die Polizei mitteilte. Ein 56-Jähriger verletzte sich zuvor am Mittwochvormittag im Bezirk Melk bei einem Arbeitsunfall schwer.

Der Unfall ereignete sich gegen 14.40 Uhr auf einem Firmengelände. Der Schweißer erlitt schwere innere Verletzungen und innere Blutungen, er verstarb offenbar noch an der Unfallstelle. Nach Angaben der Polizei dürfte weder der Fußgänger die Arbeitsmaschine noch der Lenker den 37-Jährigen gesehen haben.

Bei Holzschlägerungsarbeiten schwer verletzt
Ein schwerer Arbeitsunfall ereignete am Mittwochvormittag in einem Waldstück in Steinparz (Bezirk Melk). Bei Holzschlägerungsarbeiten am Hiesberg zog ein Ehepaar mit Hilfe einer Seilwinde Baumstämme über einen Hang. Einer der Stämme verfing sich dabei, und als der 56-jährige Mann ihn befreien wollte, schnellte das Seil zurück und verletzte ihn am Unterarm schwer. Er wurde mit der Rettung ins Landesklinikum Melk eingeliefert.

Symbolbild

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).