Fr, 24. November 2017

Beutezug in Hohenau

09.10.2010 18:22

Diebe stahlen Metall, um Drogen kaufen zu können

Ein erfolgreicher Schlag gegen das organisierte Verbrechen ist der Polizei in Hohenau an der March (Bezirk Gänserndorf,) gelungen. Die Beamten stoppten einen Tag nach einem Diebstahl von Buntmetall und Werkzeugen ein verdächtiges Fahrzeug.

Im Wagen der drei Slowaken (23, 26 und 32 Jahre) entdeckten die Ermittler nicht nur die 1.200 Euro teure Beute, sie förderten auch Suchtgift-Utensilien zu Tage. „Die Täter wollten  Kupfer, Alu sowie die Geräte zu Geld machen, um dann Drogen kaufen zu können“, sind sich die erfahrenen Gesetzeshüter sicher. Für das kriminelle Trio, eine Frau und zwei Männer, setzte es eine Anzeige. Die Ermittlungen gegen die Metall-Bande laufen weiter.

Kronen Zeitung
Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden