Mo, 18. Dezember 2017

Guggenthal

21.09.2010 09:06

Große Pläne und viel Geld für Gasthof und Brauerei

Brauerei und Gasthof in Guggenthal wirken noch wie eine gigantische Ruine – aber das soll sich grundlegend ändern. „Einen dreistelligen Millionenbetrag“ will Hubert Czernin investieren. Nicht nur für die völlige Neubelebung der historischen Gebäude, sondern auch für ein neues Hotel, Appartements und ein Gewerbegebiet.

Czernin ist seit eineinhalb Jahren Eigentümer der 90 Hektar großen Liegenschaft – und hat große Pläne. „Als Vorleistung haben wir selbst um drei Millionen in Guggenthal die Verkehrs-Aufschließung samt einer Unterführung finanziert“, schilderte er. Diese Investition ist nur ein Auftakt.

  • Im Oktober beginnen die Arbeiten im Schmiedhäusl – das barocke Gebäude verfällt, Decken sind eingestürzt, das Dach undicht.
  • Der alte Braugasthof wird renoviert und als Lokal mit 560 Sitzplätzen – die Hälfte im Freien – neu eröffnet.
  • In der Ceconi-Villa soll eine Schau-Brauerei eingerichtet werden. „Für Brauerei und Gasthof verhandeln wir mit zwei verschiedenen Großbrauereien aus Salzburg“, erklärt Czernin.
  • Schon behördlich genehmigt ist ein Vier-Stern-Hotel mit 174 Betten auf dem Professorfeld. Czernin: „Es gibt acht Interessenten, gebaut wird aber nur, wenn die Wirtschaftlichkeit gesichert ist. Da wird derzeit gerechnet.“
  • Ebenfalls am Professorfeld sind 100 Appartements vorgesehen – hier läuft erst die Planung, eine Genehmigung gibt es noch nicht.
  • Außerdem sind mehrere Betriebsansiedlungen vorgesehen, weil zur Liegenschaft auch ein großes Gewerbegebiet zählt. Verhandlungen mit Firmen sind im Gange.

von Robert Redtenbacher, Kronen Zeitung
Symbolbild

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden