So, 22. Oktober 2017

Parfüms gestohlen

07.09.2010 19:05

23-Jährige lässt bei Raubzug auch Snack mitgehen

Trafiken, Drogerien und Greißler: Banden plündern die Regale kleiner, einheimischer Geschäftsleute. Jetzt haben aufmerksame Angestellte eine mutmaßliche Täterin gestoppt, die gleich auch eine kleine Jause mitgehen lassen wollte. Wie so oft setzte es allerdings auch hier nur eine Anzeige auf freiem Fuß.

Zwei teure Parfüms sowie einen Müsliriegel hatte die 23-jährige Verdächtige aus Bosnien in einem Geschäft in Traiskirchen unter ihrer Jacke verschwinden lassen. „Die Fläschchen wollte sie wahrscheinlich weiterverkaufen“, mutmaßt ein eingesetzter Ermittler. Der Müsliriegel sollte wohl nur ein kleiner Happen zwischendurch werden. Doch aus dem Gabelfrühstück wurde nichts: Die Frau musste die Beute zurückgeben – es setzte, auf Anordnung der Staatsanwaltschaft, eine Anzeige auf freiem Fuß.

Ähnliche Coups wurden zuletzt vor allem rund um Wien und im südlichen Niederösterreich gemeldet: Banden räumen da ein Regal nach dem andren leer

von Lukas Lusetzky, Kronen Zeitung
Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).