Mo, 18. Dezember 2017

Attacke am Heimweg

24.08.2010 15:34

Jugendliche in Weiz überfallen: Freundin wurde Ohrenzeugin

Auf dem Heimweg von einem Disco-Besuch ist Samstagnacht eine 17-Jährige in Weiz von zwei Männern überfallen worden. Ihre Freundin wurde am Telefon Ohrenzeugin der Attacke. Weil die Jugendliche Angst vor einem der mutmaßlichen Täter - er gilt als gewaltbereit - hatte, traute sie sich erst am Montag, Anzeige zu erstatten. Das Duo ist in Haft.

Einen knappen Kilometer war die 17-Jährige noch von Zuhause entfernt, als ihr kurz vor Mitternacht in der Dr. Karl Widdmann-Straße zwei Männer entgegenkamen. Sicherheitshalber wechselte die Jugendliche, die gerade am Handy mit ihrer Freundin telefonierte, auf die andere Straßenseite. Die Männer taten es ihr nach.

Schläge gegen Oberkörper
Während einer der beiden an ihr vorbeiging, schlug ihr der andere laut Exekutive plötzlich unvermittelt gegen den Oberkörper. Dann packte sie das Duo und versuchte ihr die Handtasche zu entreißen. Als das misslang, gingen die Verdächtigen weiter, als ob nichts gewesen wäre.

Aus Angst vor einem der mutmaßlichen Täter, einem 19-jährigen Kroaten, traute sich das Opfer nicht, Anzeige zu erstatten. Erst auf Zureden ihrer Freundin und deren Großmutter ging sie zur Polizei. Der 19-Jährige und sein bosnischer Komplize (21 Jahre alt) wurden verhaftet.

von Eva Molitschnig ("Steirerkrone") und steirerkrone.at

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden