Di, 12. Dezember 2017

Ab durch die Lüfte

10.08.2010 11:00

Beste Motocross-Freestyler kommen in die Oststeiermark

Motoren an: Zum siebenten Mal steigt am kommenden Samstag (ab 17 Uhr) in Großhartmannsdorf im Bezirk Fürstenfeld der FMX-Contest. Und mit Alastair Sayer beehrt auch "Mr. Freestyle" erstmals die Oststeiermark - der Star aus Afrika ist Sechster der Weltrangliste. Nicht die einzige interessante Zahl zu dem Spektakel...

850 Kubikmeter Erde wurden für den Aufbau des Sprunghügels bewegt. 100.000 Watt und elf Live-Kameras sorgen dafür, dass die Fahrer am Samstag ins rechte Licht gerückt werden.

200 Sprünge in viereinhalb Stunden
200 Sprünge wird das erlesene Feld von gerade sechs Bikern in viereinhalb Stunden produzieren. Das heißt: Alle eineinhalb Minuten geht einer in die Luft. 152 Helfer werden von OK-Chef Markus Hirzer in verschiedensten Bereichen eingesetzt. Neben der Küche muss die Versorgung an der Bar, der Strecke und der Pyrotechnik gewährleistet sein. 30 Kilometer Kabel werden in den letzten Tagen noch verlegt, damit Licht und Ton (25.000 Watt) reibungslos funktionieren.

Ein Fahrer kann sich gegen 23 Uhr dann als Sieger feiern lassen. Beim "Last-Man-Riding"-Contest fordern Lokalmatador Martin Schenk, Ilkka Salo (Fin) & Co. Favorit Sayer. 6.500 Schaulustige kamen zu den bisherigen Veranstaltungen, wobei allein im Vorjahr knapp 2.000 das Gelände in Beschlag nahmen - Tendenz steigend! 4.500 Liter Getränke hat das OK-Team für die "durstige Meute" bereitgestellt. Im Vorjahr gingen allein 1.600 Flaschen Bier über den Tresen. Hungrig wird auch kein Zuseher heimgehen: 2.000 Portionen Essen sind vorbereitet.

von Alex Petritsch, "Steirerkrone"

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden