So, 19. November 2017

Twente Enschede ruft

15.06.2010 16:20

Janko wird vom holländischen Meister umworben

Marc Janko könnte demnächst doch noch im Ausland landen. Der Stürmer von Fußball-Meister Red Bull Salzburg und ÖFB-Teamkapitän wird derzeit vom niederländischen Champion Twente Enschede umworben. Janko selbst bestätigte dies am Dienstag, nachdem sein Verein selbst dazu nicht Stellung genommen hatte.

Der Chefredakteur von "Voetbal International" hatte die Neuigkeit schon am Montagabend im niederländischen Fernsehen aufgebracht. Demnach würde Enschede den derzeit beim Trainingslager in Leogang weilenden Janko sogar noch diese Woche präsentieren.

Ersatz für Blais Nkufo?
Wenn sich der Ex-Club von Marko Arnautovic und die Salzburger über die Ablösesumme einigen, würde der bald 27-jährige Janko in Enschede vermutlich den nach der WM in die USA abwandernden Altstar Blais Nkufo aus der Schweiz ersetzen. Bei Salzburg hat der ehemalige Bundesliga-Torschützenkönig und Fußballer des Jahres noch einen Vertrag bis 2013.

Aussprache zwischen Janko und Stevens
Allerdings hatte sich der in Wien geborene Niederösterreicher am Ende der vergangenen Saison mit Trainer Huub Stevens überworfen, kaum noch gespielt und darüber auch öffentlich geklagt. Zu Beginn des Trainingslagers der Salzburger hatte es allerdings eine "gute" Aussprache zwischen Stevens und Janko gegeben. Bei Enschede wurde kürzlich der ehemalige belgische Nationaltorhüter Michel Preud'homme als neuer Trainer verpflichtet.
Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden