Fr, 24. November 2017

Der vierte Streich

02.06.2010 09:20

Hofer-Tankstelle für Tamsweg - Preise purzeln schon jetzt

Die Sprit-Rebellen Markus Friesacher und Stephan Pröll (im Bild) holen zu ihrem vierten Streich gegen die Ölmultis und ihre überhöhten Benzinpreise aus. Die neue Hofer-Tankstelle in Tamsweg ist so gut wie fertig. Und schon vor der Eröffnung reagierte die Konkurrenz: Der Liter an der Zapfsäule wurde um 20 Cent billiger.

Mit ihren drei Billigtankstellen in Wals, Salzburg-Schallmoos und Obertrum sorgten Markus Friesacher und Stephan Pröll im Juni 2009 für einen Preisverfall an den Zapfsäulen, wie man ihn sonst nur von der Börse kennt. Am Tiefpunkt war ein Liter Sprit gerade einmal um 52 Cent zu haben, vor den Tankstellen bildeten sich lange Warteschlangen.

Jetzt steht die vierte Hofer-Tankstelle kurz vor der Eröffnung. Wieder in Salzburg, diesmal im Lungau, der unter den hohen Kraftstoffpreisen jahrelang besonders litt. "Bei uns war das schon sehr auffällig. Allein im vergangenen Jahr kostete Benzin hier mindestens um zehn Cent mehr. Egal ob wir nach Salzburg, Kärnten oder in die Steiermark schauten", sagt Tamswegs Bürgermeister Alois Lankmayer.

Eröffnung in den nächsten Tagen
Der natürlich überhaupt nichts dagegen hatte, als die Billiganbieter bei ihm wegen des Standorts beim Hofer-Markt anklopften. "Das ist ein idealer Platz da draußen. Wir haben dem Projekt sicher nichts in den Weg gelegt", erklärt der Ortschef.

Preise fallen jetzt schon
Die letzten Tafeln rund um die Tanksäulen werden derzeit aufgestellt, die Eröffnung ist für die nächsten Tage geplant. Und schon bevor es richtig los geht, hat die Konkurrenz reagiert. Zwei Ölmultis, die ihre Zweigstellen ganz in der Nähe betreiben, haben die Preise bereits um rund 20 Cent pro Liter gesenkt. Für die Lungauer endlich die lang ersehnte Erleichterung.

"Es war unser Ziel, etwas auf die Preisgestaltung einwirken zu können. Denn die Argumente mit den höheren Transportkosten lasse ich nur zu einem sehr kleinen Teil gelten", freut sich Bürgermeister Lankmayer über den ersten Erfolg.

Auch Hofer-Standort Nummer fünf ist bereits in Planung. Er soll im Pongau für mehr Preiskampf sorgen.

von Gernot Huemer, Kronen Zeitung
Bild: Roland Holitzky (
www.foto-studio.at)

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden