Mo, 11. Dezember 2017

1.800 Euro Schaden

21.05.2010 11:53

22 Waffen bei Coup in St. Pöltener Geschäft gestohlen

Gleich 22 Waffen haben Einbrecher aus einem Fachgeschäft in St. Pölten in der Nacht auf Donnerstag mitgehen lassen. Laut Bundespolizeidirektion schlugen die Täter die Glasportaltür mit einem Stein ein und stahlen von einem Ständer im Verkaufsraum 15 Schreckschusspistolen und sieben CO2-Waffen.

Die Gefährlichkeit dieser Pistolen dürfte laut Exekutive aber eher gering sein, schwerere Waffen hätten die Unbekannten nicht aufgefunden. Der Wert der gestohlenen Waffen wird auf etwa 1.800 Euro geschätzt, die Ermittlungen laufen.

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden