Sa, 25. November 2017

20.000 Euro Umsatz

17.05.2010 12:04

19-jähriger Mann als Drogendealer festgenommen

Nach umfangreichen Erhebungen haben Beamte der Polizeiinspektion Herzogenburg einen 19-Jährigen wegen des Verdachts des Suchtmittelhandels in Wien-Meidling aus dem Verkehr gezogen. Zwar legten die Beamten dem mutmaßlichen Dealer bereits im vergangenen Jänner das Handwerk, doch erst jetzt – mit Abschluss der Ermittlungen – ging die Polizei mit der Erfolgsmeldung auch an die Öffentlichkeit.

Dem Beschuldigten konnte nach Polizeiangaben der Handel mit Heroin und Kokain im Wert von etwa 20.000 Euro nachgewiesen werden. Weiters wurden fünf Suchtmittelkonsumenten im Alter von 17 bis 21 Jahren aus dem Bezirk St. Pölten/Land und aus Wien ausgeforscht und angezeigt.

Bei seiner Festnahme waren zudem ein Handy, 500 Euro Bargeld, 10 Gramm Heroin, eine Waage und Streckmittel sichergestellt worden. Die Staatsanwaltschaft Wien ordnete die Einlieferung des 19-Jährigen in die Justizanstalt Wien-Josefstadt an.

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden