Di, 21. November 2017

Sturmschäden

17.05.2010 10:12

60 Einsätze für Feuerwehren im Bezirk Neunkirchen

Umgestürzte Bäume und abgedeckte Gebäude haben die Feuerwehren im Bezirk Neunkirchen auf Trab gehalten. Seit Sonntag seien etwa 60 Sturmeinsätze verzeichnet worden, teilte das Bezirkskommando Montag früh mit.

Die Helfer mussten unter anderem Straßen freimachen und Sicherungsmaßnahmen an Häusern durchführen. Am Montag standen im Bezirk die FF Ternitz-Pottschach, Edlach, Payerbach, Prigglitz und Recihenau sowie die Betriebsfeuerwehr Schoeller-Bleckmann vorerst weiterhin im Einsatz.

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden