Mo, 18. Dezember 2017

"Goldene Krone"

03.05.2010 08:46

Kindergärtnerinnen fassen europaweit gesuchte Diebe

Ihren Betriebsausflug nach Salzburg haben sich drei Kindergärtnerinnen vom Kindergarten Walserfeld am Freitag anders vorgestellt. Eine von ihnen wurde nämlich im O-Bus von einem Diebespaar bestohlen. Das hatte aber nicht mit dem Einsatz der couragierten Damen gerechnet, die das Duo verfolgten und stellten.

"Wir waren alle auf dem Weg zum Restaurant Riedenburg", erzählt Petra Longitsch (Bildmitte), Tochter des Salzburger Strafrichters Wilhelm Longitsch. "Wir stiegen bei der Pferdeschwemme in den O-Bus der Linie 1 ein."

Gleichzeitig stieg auch ein Paar ein, das bereits die Handtasche von Longitschs Kollegin Sabine Kloiber (rechts im Bild) ins Visier genommen hatte. Tatsächlich schlug das Duo gleich nach dem Neutor zu und flüchtete. Kurz darauf bemerkte Kloiber den Verlust ihrer Brieftasche und gemeinsam mit Kollegin Margarethe Lüftenegger (links im Bild) setzten sie dem Diebespaar nach.

Am WC umgezogen
"Wir baten den Fahrer, den Bus zu stoppen und dann machten wir uns auf die Suche." Bei einem nahen China-Restaurant hatte sich das Duo aber bereits am WC umgezogen, um etwaige Verfolger zu täuschen. In der Zwischenzeit war auch die alarmierte Polizei eingetroffen. Die Kindergärtnerinnen fielen aber auf das veränderte Outfit nicht herein und stellte die beiden Diebe gemeinsam mit den Polizisten.

Auf der Polizeiinspektion Rathaus stellte sich heraus: "Es handelt sich um ein europaweit per Haftbefehl gesuchtes Paar." Von der "Krone" gibt's dafür die "Goldene Krone"!

von Markus Tschepp, Kronen Zeitung

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden