So, 19. November 2017

60.000 Euro Schaden

13.04.2010 11:37

Einbrecherduo verübt 48 Delikte in acht Monaten

Der Polizei ist es gelungen, zwei bereits festgenommenen Verdächtigen eine regelrechte Serie an Einbrüchen und Einschleichdiebstählen im Wald-und Weinviertel nachzuweisen – 48 Delikte sollen auf das Konto des Duos gehen. Durch die von Mai bis Dezember 2009 verübten Straftaten entstand ein Gesamtschaden von 60.000 Euro.

Laut Sicherheitsdirektion waren die beiden Tschechen im Alter von 26 und 34 Jahren im vergangenen Juli nach einem Einbruchsversuch in ein Einfamilienhaus in Geras (Bezirk Horn) von der Polizei gestellt worden. Zum Zeitpunkt der Festnahme konnte ihnen aber lediglich dieses Vorhaben sowie der Diebstahl von religiösen Gegenständen aus einer Kirche in Raabs an der Thaya nachgewiesen werden. Das Duo wurde angezeigt.

Duo ging sehr professionell vor
Im Zuge der folgenden Ermittlungen wurden den Verdächtigen Delikte in den Bezirken Horn, Gmünd, Waidhofen an der Thaya, Hollabrunn und Mistelbach zugeordnet. Aus Containern, Lagerräumen, Wohnungen, Häusern und Kellerabteilen, Firmen und Pkw wurden Bargeld, Schmuck und andere Wertgegenstände, Garten- und Elektrogeräte, Motorsägen sowie Autozubehör erbeutet. Die professionelle Vorgangsweise des Duos lasse auf hohe kriminelle Energie schließen, hieß es.

Die Männer, gegen die Haftbefehle der Staatsanwaltschaft Eisenstadt (Burgenland) bestehen, wurden Ende Jänner in ihrer Heimat wegen weiterer derartiger Straftaten sowie Drogendelikten von der Polizei Znaim festgenommen. Der 34-Jährige verbüße bereits eine Haftstrafe, der Jüngere befinde sich in U-Haft, so die Ermittler.

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden