So, 19. November 2017

Champs im Jubel-Meer

10.04.2010 10:20

Eisbullen feiern am Mozartplatz den dritten Titelgewinn

Im Feiern sind die Salzburger Eishackler ja schon geübt. Das stellten sie auch am Freitag bei der Meisterparty auf dem Mozartplatz wieder eindrucksvoll unter Beweis. Denn zum bereits dritten Mal in den vergangenen vier Jahren kürten sich die Eis-Bullen zum Champion!

Ein Doppeldecker-Bus brachte die Spieler vom Volksgarten auf den Mozartplatz, wo Tausende Anhänger auf ihre Lieblinge warteten. Endlich angekommen, gab's kein Halten mehr: Unter tosendem Applaus wurde jeder Spieler lautstark auf der Terrasse des Café Demel gefeiert.

Vor allem bei der jungen Garde um Flo Mühlstein und Kollegen hinterließen die Feierlichkeiten seit dem Titelgewinn am Dienstagabend in Linz Spuren…

"Geile Saison"
Den Fans gefiel’s jedenfalls: "Es war eine absolut geile Saison. Salzburg ist verdient Meister geworden. Das Konzept von Trainer Pierre Pagé hat offenkundig trotz Fan-Kritik Früchte getragen", analysierte Eis-Bullen-Superfan Martin Seidl.

Kratzer am Pokal
Marco Pewal indes hatte mit dem Meisterpokal seine liebe Not. Der Stürmer hatte den "Pott" nicht ganz unter Kontrolle, ließ ihn fallen. Außer ein paar Kratzern ist jedoch nichts passiert. "Die Stimmung hier ist einfach fantastisch", war Pewal trotz des kleinen Missgeschicks hellauf begeistert, ehe er mit seinen Teamkollegen ins Jubel-Meer tauchte und die zahlreichen Autogrammwünsche erfüllte.

von R. Groiss und P. Grill, Kronen Zeitung
Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden