Fr, 17. November 2017

Heimliche Hochzeit

22.03.2010 11:27

Sacha Baron Cohen und Isla Fisher: Jawort in Paris?

Ein romantischer Spaziergang durch die Straßen und Gässchen von Paris. Entspannt, gelöst und verliebt. Das Bild zeigt Sacha Baron Cohen und Isla Fisher am ersten Frühlingswochenende in der französischen Hauptstadt. Dort soll das Paar am 15. März in der Abenddämmerung heimlich geheiratet haben.

Wie die britische "Times" unter Berufung auf das australische Magazin "Woman's Day" in ihrer Onlineausgabe berichtet, sollen der britische Comedian und der "Shopaholic"-Star sich in einer traditionellen jüdischen Zeremonie vor engsten Familienmitgliedern das Jawort gegeben haben.

Am nächsten Tag habe die 34-Jährige, die mit Cohen bereits die zweijährige Tochter Olive hat, ihren Freunden per E-Mail voller Freude mitgeteilt: "Wir haben es getan - wir sind verheiratet! Es war absolut der schönste Tag meines Lebens. Mit so vielen bemerkenswerten Momenten. Ich habe euch ja so vermisst. Ich habe an euch gedacht, als alles passiert ist. Aber Sacha und ich wollten kein Aufsehen - nur uns!"

Der "Borat"- und "Brüno"-Kultstar und die hübsche australische Aktrice hatten sich 2002 in Sydney bei einer Party kennengelernt. Den Heiratsantrag habe Cohen seiner Freundin laut "Times" zwei Jahre später bei Milch und Keksen im Garten des Chateau Marmont Hotels in Los Angeles gemacht. Fisher konvertierter 2007 zum Judentum und nahm laut dem Bericht den hebräischen Namen Ayala an.

Foto: Viennareport

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden