Fr, 24. November 2017

24 Stunden Party

22.02.2010 09:21

Eben plant riesigen Empfang für „Gold-Fischi“ am 20. März

Eben kommt nach der Olympia-Sensation der "Gold-Fischi" einfach nicht zur Ruhe! Während im Fanklub-Quartier auf der Moosalm am Sonntagvormittag der Party-Marathon in die zweite Verlängerung ging, rauchten im Gemeindeamt bereits die Köpfe. Bürgermeister Farmer: "Am 20. März gibt’s einen einzigartigen Empfang!"

Was passiert, wenn die "Gold-Fischi" am Mittwoch im Riesentorlauf ihr Medaillen-Konto weiter erhöht? "Dann werde ich das Bundesheer anfordern, den Ausnahmezustand über Eben verhängen müssen", scherzt der überglückliche Ortschef Herbert Farmer.

Wohl nicht ganz zu unrecht: Am Sonntagabend platzte die Moosalm mit weit über 1.000 begeisterten Fans noch immer aus allen Nähten, war kein Ende der Feierlichkeiten in Sicht. Nur Mama Ingrid Fischbacher, die in der Nacht auf Sonntag kaum ein Auge zugetan hatte und tagsüber Dutzende Telefon-Glückwünsche entgegen nehmen musste, gingen langsam die Kräfte aus: "Ich würde auch noch gerne weiterfeiern. Aber auf mich wartet am Montag um drei Uhr früh schon wieder die Arbeit in der Bäckerei!"

Keine Zeit zum Ausruhen
Auch Fanklub-Präsident und Ski-Klub-Obmann Johann Wohlschlager hat jetzt keine Zeit zum Ausruhen: Kommenden Samstag gibt es den ersten kleinen inoffiziellen Empfang, am 20. März nach Ende der Weltcup-Saison steigt in Eben dann die Riesen-Fete: "Wir machen uns jetzt täglich Gedanken über den Ablauf. Fischi hat sich einfach etwas ganz Besonderes verdient!"

Wie verbunden die Ebener ihrer Andrea sind, beweist eine kleine Pongauer-Reisegruppe eindrucksvoll: Vor gut einem Monat flog die sechsköpfige Delegation zur Hochzeit eines Fischbacher-Cousins nach Mexiko. Im Wohnmobil ging’s vergangene Woche nach Vancouver. Doch erst Andreas Bruder Hans ergatterte aus Salzburg via Internet Tickets für die Olympia-Abfahrt. Im allerletzten Abdruck. Wohlschlager: "Ich bin mir wirklich nicht sicher, ob es ohne diese Unterstützung zu Gold gereicht hätte! Zum Glück war der Hans mit der Bestellung erfolgreich."

Bedingungen im Riesentorlauf ideal
Kaum Zweifel gab es indes bei den beiden Jugendtrainern Theresia Kirchner und Simon Hochleitner, die Andrea vom fünften Lebensjahr an über zehn Jahre lang begleitet hatten: "Andrea war von ihrer Einstellung immer ein Vorbild, hatte zudem enormen Spaß am Skifahren. Dass ihr genau bei Olympia der Knopf aufgeht, ist natürlich doppelt schön", jubelte Kirchner, die auch weiß: "Startet die Fischi Mittwoch im Riesentorlauf, hat sie auch dort eine realistische Chance auf eine Medaille. Die Pistenverhältnisse sind genau auf sie zugeschneidert." Und Eben würde dann wohl zum nächsten Party-Marathon ansetzen!

von Valentin Snobe, Kronen Zeitung
Bild: Der Fischbacher-"Clan" im Freudentaumel auf der Moosalm: Kasper, Alois, Veronika, Albert, Peter

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden