Mi, 22. November 2017

Model-Plumps

15.02.2010 15:49

Brit-Model Agyness Deyn stolpert am Haiti-Relief-Catwalk

Agyness Deyn - das hübsche Brit-Model, das wir aus der Vöslauer-Werbung kennen - hat bei der Fashion Week in New York vorgeführt, wie man formvollendet hinplumpst. Gleich zweimal...

Passiert ist der doppelte Model-Ausrutscher bei Naomi Campbells Haiti-Hilfs-Event "Fashion for Relief". Die dort von Promis und Models vorgeführten Kleider wurden später für Haiti versteigert.

Obwohl Deyn eines der Profi-Models am Catwalk war, kam sie als Einzige mit den hohen Hacken von Burberry nicht zurecht. Ein falscher Schritt, ein Wackler und schon war's geschehen. Die Schöne knickte ein und fiel nach vorne auf ihre Knie. Rappelte sich lachend wieder hoch und lief weiter. Aber nur für Sekunden, denn nur wenige Schritte später haute es Deyn wieder hin. Zur Sicherheit entledigte sie sich danach der Schuhe.

Sie nahm's übrigens mit Humor und twitterte später: "1st Show bei der Fashion Week. Habe einen Purzelbaum gemacht. Aufgestanden! Wieder hingefallen. Hätte beim ersten Mal unten bleiben sollen. Zwei Mal! WTF! Autsch, meine Knie!"

Moderiert wurde die Show von Sarah Ferguson, der Herzogin von York. Prominente Models am Laufsteg waren Chris Brown, Kelly Osbourne, Helena Christensen und natürlich Naomi Campbell selbst, die ein Kleid von Star-Designer Alexander McQueen vorführte und den Abend auch ihm als Tribute widmete. McQueen hat vergangene Woche Selbstmord begangen.

Tipp: Gwen Stefani hat bei der Fashion Week ihr neue, rockige Kollektion gezeigt. Das Video dazu gibt's in der Infobox!

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden