Di, 21. November 2017

Münzkassen geknackt

28.01.2010 10:30

Jugendbande geht in Einkaufszentrum auf Diebestour

Eine kriminelle Jugendbande hat im Einkaufszentrum von Tulln ihr Unwesen getrieben. Bei ihren Raubzügen durch die "Rosenarcade" brachen fünf junge Gauner im Alter von 15 und 16 Jahren mehrmals Münzkassen auf. Nach intensiven Befragungen von Jugendlichen im Einkaufszentrum durch die Polizei konnten schließlich die Verdächtigen ausgeforscht werden.

Außerhalb der Öffnungszeiten verschaffte sich die Gruppe illegal Zutritt in das Einkaufszentrum. Insgesamt viermal dürfte der 15-jährige Haupttäter anschließend alleine die Geldkassetten von Massagesesseln aufgebrochen haben und dabei einen Betrag von ca. 100 Euro erbeutet haben, berichtete die Sicherheitsdirektion.

Der Haupttäter und seine vier Komplizen haben ein umfassendes Geständnis abgelegt.

Symbolfoto
Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden