Mi, 13. Dezember 2017

Erste Liebe

06.01.2010 13:50

Madonnas Tochter Lourdes hat mit 13 einen Freund

Madonnas Tochter Lourdes hat Medienberichten zufolge mit 13 Jahren ihren ersten Freund. Süß: Der Spross aus einer Affäre der "Queen of Pop" mit dem Fitness-Trainer Carlos Leon datet einen jungen Mann, der mit dem Vornamen Carlo heißt.

Wer genau der erste Freund des Nachwuchs-It-Girls ist und wie er aussieht, bleibt aber noch ein Rätsel. Der junge Mann versuche derzeit alles, um sich vor den Kameras, die seine Freundin belagern, zu verstecken, heißt es. Auf eines darf er aber bereits stolz sein: Er soll die volle Zustimmung der 51-jährigen Popsängerin Madonna finden.

Es heißt, er habe Madonna und Lourdes bereits zu der Premiere des Filmmusicals "Nine" in New York im Dezember begleiten dürfen. Das Teenager-Pärchen würde sich seither häufig treffen, munkelt die britische "Mail".

Lourdes gilt mit ihren 13 Jahren bereits als Fashionvorbild bei jungen Amerikanerinnen im Schulalter. Seit sie eine Zahnspange trägt, sogar noch mehr. Madonna hat einmal verraten, dass sie davon ausgehe, dass ihre Älteste wie sie selbst einmal im Showbiz lande. Aber nicht als Sängerin, sondern als Schauspielerin.

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden