Mo, 21. Mai 2018

Thema Mindestsicherung

24.04.2018 18:18

Kanzler Kurz zu Gast in neuer Talkshow #brennpunkt

Vergangene Woche feierte unser neues Live-Format #brennpunkt im krone.tv-Studio Premiere - und heute stellt sich in der zweiten Auflage unter anderem Bundeskanzler Sebastian Kurz den Fragen von Moderatorin Katia Wagner und unserer Leser, die auf Facebook und Twitter mitdiskutieren können. Diese Woche geht es um das brandaktuelle Thema Mindestsicherung.

Um 19 Uhr ist es wieder so weit: Katia Wagner lädt erneut spannende Gäste in das krone-tv-Studio, um mit ihr über Themen zu diskutieren, über die aktuell das ganze Land spricht. Beim Thema der zweiten Sendung: „Mindestsicherung - zu viel, zu wenig?“ wird es auch um nötige Reformen gehen. Den Fragen von Moderatorin Wagner werden sich dazu Kanzler Sebastian Kurz, SPÖ-Bundesgeschäftsführer Max Lercher, der Grünen Bundessprecher Werner Kogler und der renommierte Arbeits- und Sozialrechtsexperte Wolfgang Mazal stellen.

Auch Sie können aktiv in der 60-minütigen Sendung mitwirken - stellen Sie Ihre Fragen an Kurz oder die anderen Talkgäste einfach mit dem Hashtag #brennpunkt auf Twitter!

Schon die Premiere von #brennpunkt war ein voller Erfolg. In der ersten Sendung gaben sich SPÖ-Chef Christian Kern und Innenminister Herbert Kickl (FPÖ) die Ehre. Die Story zum Video mit allen Highlights aus der Sendung verzeichnete allein in den ersten 24 Stunden 130.000 Aufrufe. Auf Facebook wurden 108.000 Zuseher erreicht und mehr als 9400 Interaktionen erzielt.

Hier können Sie den ersten #brennpunkt zum Thema „Law and Order“ nachsehen:

 krone.at
krone.at

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden