Mo, 21. Mai 2018

Auszeichnung wartet

22.04.2018 18:15

Tierschützer mit viel Herz, bitte vor den Vorhang!

Der zuständige Landesrat Anton Lang ist angetreten, die Steiermark zum Tierschutzland Nummer 1 zu machen - und das ist der nächste Schritt: Der Tierschutzpreis wird auch heuer wieder ausgeschrieben! Und soll jene aufs Podest heben, die mit so viel Herzblut, so viel Liebe und unter Entbehrungen Tierleid im Land bekämpfen.

Wie sehr großartige Steirer kämpfen, rennen, verhandeln, mit allen Kräften versuchen, auch die finanziellen Hürden zu stemmen - ein Wahnsinn. Unbedankt leisten sie oft genug Übermenschliches, stellen ihre eigenen Bedürfnisse ganz weit nach hinten; das Schicksal vieler Tierschützer…

Nach dem großartigen Auftakt im Vorjahr holt der engagierte SP-Landesrat Anton Lang die Helfer heuer erneut vor den Vorhang: „Es ist mir sehr wichtig, Menschen, die solche Dienste an armen Tieren und letztlich für die Gesellschaft leisten, auch einmal zu würdigen“, so der Politiker, dem Tierschutz echtes Anliegen ist. „Wir wollen damit ein Zeichen setzen.“

Das unterstützt auch „Krone“-Tiereckenchefin Maggie Entenfellner, die „Krone“ ist auch heuer wieder Partner und  stellt auch  Gutscheine mit namhaften Beträgen zur Verfügung.

Bewerbungen bitte ab sofort!

Per Mail an tierschutzpreis@stmk.gv.at. Per Post an das Amt der Stmk. Landesregierung, Abt. 13., zH. Fr. Haider, Stempfergasse 7, 8010 Graz. Telefonische Infos: 0316/877-5925. Bewerben können sich private Personen wie solche, deren Verein mit max. 2500 € im Jahr unterstützt wird. Einsendeschluss ist  der 30. Juni 2018. Die Gewinner werden schriftlich verständigt und bei einer Gala geehrt, es winken namhafte Preise!

Christa Bluemel
Christa Bluemel
Eva Blümel
Eva Blümel
 krone.at
krone.at

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden