Do, 23. November 2017

Schwer verletzt

31.10.2009 17:36

84-jähriger Radler prallt mit dem Kopf gegen einen O-Bus

In der Stadt Salzburg ist am Samstagnachmittag ein 84-jähriger Radfahrer bei der Kollision mit einem O-Bus schwer verletzt worden. Der Pensionist fuhr unmittelbar vor dem Bus über die Berchtesgadener Straße in Gneis. Der Lenker konnte eine Kollision nicht mehr verhindern. Der 84-Jährige prallte mit dem Kopf gegen die linke Seite des Busses und musste ins UKH eingeliefert werden.

Der Pensionist war mit seinem Fahrrad auf dem Sternhofweg unterwegs und wollte die Berchtesgadener Straße in Richtung Dossenweg überqueren. Er achtete nicht auf seinen Nachrang und fuhr unmittelbar vor einem O-Bus der Linie 5 in die Kreuzung ein.

Der 51-jährige Buslenker konnte durch ein rasches Ausweichmanöver eine frontale Kollision verhindern. Der 84-Jährige prallte aber mit dem Kopf gegen den linken Blinker des Busses und stürzte danach auf die Fahrbahn. Er verlor dabei das Bewusstsein und musste vom Notarzt erstversorgt werden. Der Mann wurde zunächst in den Schockraum des Unfallkrankenhauses eingeliefert. Auch dort war er noch nicht ansprechbar.
Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden