Mi, 25. April 2018

Riesen-Andrang

05.04.2018 17:04

Wenn die Steirer den Frühling nach Wien bringen

Zugegeben: Das Wetter hätte ein bissl besser sein können, wenn das Frühlingsfest eröffnet. Aber: Wo das Steirerherz lacht, geht eh immer die Sonne auf! Und so bringen bis Sonntag Winzer, Musiker, Superköche und Urlaubsexperten Stimmung, Schmankerl und Urlaubsgefühle nach Wien; erwartet werden 150.000 Gäste!

„Was ihr Steirer euch da immer antut’s, ein Wahnsinn!“ - Ein Wiener Besucher sprach aus, was sich bei der Eröffnung am Donnerstag unzählige Gäste dachten. Denn der Aufwand ist wirklich sagenhaft. Auf 8500 Quadratmeter ist die Steiermark auf dem Rathausplatz „nachgebaut“, 45 Stunden lang gibt’s Programm, 1600 Akteure, Touristiker wie Aussteller, sorgen dafür, dass Stimmung und Schmankerl nicht zu kurz kommen.

Allein, was da an Blumen, Strohballen, „Accessoires“ wie Klapotetz nach Wien gebracht wurde! Und ganze Almhütten. Wobei die Schladminger heuer improvisieren mussten. Die Hütte, die schon seit Jahren den Steiermark-Frühling prägt und sonst auf der Eschachalm im Obertal steht, „die konnten wir heuer nicht nehmen, weil sie immer noch komplett eingeschneit ist!“, so Mathias Schattleitner, Tourismusboss der Region. „Wir hatten nie mit so viel Schnee gerechnet.“ Aber keine Sorge, eine tolle Hütte steht vor Ort, serviert werden bei lässiger Musik beste Kasnock’n und flaumiger Kaiserschmarren.

Die Stimmung: schon am Eröffnungstag phänomenal! Johann Lafer kochte die Massen mit Charme und Saibling ein, musste Hunderte Autogrammwünsche erfüllen, zeigte sein berühmtes Lächeln geduldig auf vielen Selfies. „Ich bin schon heute sehr zufrieden“, strahlte Tourismusboss Erich Neuhold. „Das kann von mir aus ruhig so weitergehen.“

Tourismuslandesrätin Barbara Eibinger-Miedl (an diesem Tag auch als Landeshauptmann in Wien, da Hermann Schützenhöfer in Kanada ist) fühlte sich sichtlich wohl im steirisch-wienerischen Ambiente: „Wir möchten den Wiener Gästen danke sagen und natürlich Lust auf Urlaub in der Steiermark machen.“ Das dürfte, allein von der Stimmung her, wohl hinhauen!

Christa Bluemel
Christa Bluemel

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden