Fr, 24. November 2017

Schutz vor Flut

22.10.2009 17:34

NÖ und Tschechien planen Warnanlage für March-Region

Die March wird bei starken Regenfällen ihren Schrecken für Bürger in Niederösterreich und Tschechien verlieren. Darauf haben sich Landeshauptmann Erwin Pröll und drei seiner Amtskollegen aus den Grenzregionen geeinigt. Insgesamt werden 940.000 Euro investiert.

Für verheerende Hochwasserschäden sorgten die Fluten der March in den vergangenen Jahren und Jahrzehnten immer wieder. Damit soll nun Schluss sein.Landeshauptmann Pröll unterzeichnete am Donnerstag im tschechischen Brünn das neue Arbeitsprogramm mit den drei Regionen Südmähren, Südböhmen und Vysoncina.

Zentraler Punkt in der Vereinbarung ist die Verwirklichung eines gemeinsamen Hochwasserprognosemodells. Bereits 2011 können damit die Pegelstände sowie Durchflussmengen für 48 Stunden vorhergesagt werden.

„Dazu ist die Errichtung zahlreicher Mess-Stellen entlang der March vorgesehen. Von dieser Zusammenarbeit profitieren die Bürger in beiden Ländern“, erklärt Pröll. Das von der Europäischen Union geförderte Projekt wird 940.000 Euro kosten, Niederösterreich steuert 210.000 Euro bei.

von Lukas Lusetzky, Kronen Zeitung
Bild vom Hochwasser im Frühjahr 2009 in Angern

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden