Sa, 16. Dezember 2017

Spionage-Alarm

22.10.2009 17:20

Kameras filmen die Badegäste bei den Umkleidekabinen

"Meine Freundin und ich wurden bei den Umkleidekabinen von Überwachungskameras gefilmt", meldete sich nun ein junger Badegast (27) aus Wien völlig verstört bei der "Krone". Bei Datenschützer Hans G. Zeger von der ARGE Daten schrillen die Alarmglocken.

"Ich wollte mit meiner Freundin doch nur ein ruhiges Wochenende verbringen und entspannen", blickt Projektmanager Michael F. (27) zurück. Doch das mit der Erholung wollte sich bei dem Paar nicht so recht einstellen. "Als wir merkten, dass bei den Umkleidekästchen Kameras installiert sind, fühlten wir uns beobachtet und ausspioniert", schildert das Paar.

Die "Krone"-Recherchen belegen: In der Therme im Bezirk Wiener Neustadt sind Dutzende Kameras installiert - auch in jenem Raum, wo sich die Kästchen befinden (Bild) und sich viele Badegäste ihrer Kleidung entledigen!

"Das alles dient nur der Sicherheit unserer Gäste"
Ein Sprecher der Therme kann die Aufregung jedoch nicht verstehen: "Im Raum mit den Kästchen wird tatsächlich gefilmt. Nicht jedoch in den eigentlichen Umkleidekabinen. Das alles dient nur der Sicherheit unserer Gäste. Wir konnten so schon einige Diebe abschrecken."

Datenschützer sprechen jedenfalls von einem Eingriff in den höchstpersönlichen Lebensbereich. Zeger: "Ich kann mir nicht vorstellen, dass diese Geräte von der zuständigen Kommission genehmigt wurden."

von Gregor Brandl, Kronen Zeitung

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden