Mo, 19. Februar 2018

8 Rippen für die Liebe

02.02.2018 10:54

Wollersheim: Was läuft denn mit dem Real-Life-Ken?

Zusammen haben sie acht Rippen weniger – entsteht bei Sophia Wollersheim (30) und Rodrigo Alves (34) dafür eine große Liebe? Die Ex-Dschungelcamperin und der Real-Life-Ken trennen sich zwar von ihren Brustwirbeln, doch umso mehr wachsen die OP-Verrückten zusammen. 

Was läuft denn da zwischen Sophia Wollersheim und Rodrigo Alves? Erst unlängst knipsten Paparazzi die kurvige Blondine und den Real-Life-Ken in Los Angeles, während die beiden Küsschen austauschten. Jetzt besuchte der gebürtige Brasilianer mit dem Faible für künstliche Verschönerungen die 30-Jährige sogar in ihrer Heimat Köln.

"Ich liebe dich, Rodrigo", zwitscherte die Ex von Rotlichtlegende Bert Wollersheim (66) daraufhin in ihrer Instagram-Story. Und auch beim Feiern ging's offensichtlich ziemlich heiß her. Wie beide auf ihren Instagram-Accounts beweisen, wurde heftig gefummelt und geflirtet.

Zum Abschluss der durchzechten Partynacht gab's für Sophia dann sogar drei Sträuße mit roten Rosen. Wie romantisch! Ob sich da etwas anbahnt? Eines ist jedenfalls klar: Sophia Wollersheim und Rodrigo Alves würden ein besonders schillerndes Pärchen abgeben ...

Daniela Altenweisl
Daniela Altenweisl
Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden