Fr, 20. April 2018

Randale in Lokal

31.01.2018 11:06

Tobender Betrunkener verletzt zwei Polizisten

Die Gewalt gegen Polizeibeamte reißt nicht ab: Mit zwei verletzten Uniformierten hat ein Polizeieinsatz in der Nacht auf Dienstag in Wien geendet. Ein Securitymitarbeiter hatte die Beamten um Unterstützung gebeten, als er einem aggressiven, alkoholisierten Pärchen in einem Lokal nicht mehr Herr wurde. Es kam schlussendlich zur Festnahme, die allerdings in Handgreiflichkeiten gipfelte.

Gegen 3.30 Uhr hatte sich der Securitymitarbeiter eines Lokals am Bauernmarkt in der City hilfesuchend an die Polizei gewandt: Zwei betrunkene Gäste, ein 36-Jähriger sowie dessen 23 Jahre alte Freundin, hatten ordentlich über den Durst getrunken und waren nicht zum Gehen zu bewegen, gaben zudem Schimpftiraden zum Besten und ließen eine gute Kinderstube schmerzlich vermissen.

Als auch eine Wegweisung aus dem Lokal nicht fruchtete und von dem Duo schlichtweg ignoriert wurde, bat der Security die Polizei um Hilfe. Eine gewähltere Ausdrucksweise oder gar Einsicht legten die beiden Verdächtigen jedoch auch den Uniformierten gegenüber nicht an den Tag.

Eskalation bei Festnahme
Als für das Paar schließlich die Handschellen klickten, wehrte sich der 36-Jährige derart heftig, dass er eine 28-jährige Polizisten sowie ihren 34 Jahre alten Kollegen verletzte. Der Verdächtige befindet sich in Haft, seine Freundin wurde mittlerweile aus dem Arrest entlassen.

 krone.at
krone.at

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden