Di, 12. Dezember 2017

In die Tiefe gestürzt

03.08.2009 17:08

Alpinistin beim Klettern von Steig abgestürzt

Der Natur besonders nahe zu sein und die Ruhe in den Bergen genießen – immer mehr Österreicher zieht es im Sommer in die Höhe. Doch nicht alle kommen unversehrt von ihren Wanderungen und Ausflügen zurück. So stürzte etwa eine geübte Alpinistin im Helenental aus einer Kletterwand.

Der Klettersteig „Waldgnom“ hatte die Wienerin kurz vor der ersten Seilsicherung rund fünf Meter über den Boden "abgeworfen". Wegen der dabei erlittenen schweren Fußverletzung musste die 30-Jährige von einem Team der Bergrettung Wienerwald-Süd aus Mödling geborgen werden. „Die Helfer schleppten sämtliches Material über einen Steilhang“, so Feuerwehrmann Stefan Schneider. Nach einer Erstversorgung durch die Notärztin wurde die Verletzte per Vakuummatratze und Gebirgstrage vorsichtig ins Spital gebracht.

Zwei Hubschrauber-Einsätze
Zum Schneeberg wiederum musste am Wochenende gleich zweimal der Hubschrauber aufsteigen. Ein Wiener (68) war auf dem Grafensteig gestolpert und unglücklich gestürzt, wie eine 81-jährige Steirerin nahe des Damböckhaus – beide ins Spital geflogen.

von Florian Hitz und Doris Vettermann

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden